Zoom H6

Bilder:

Produktkategorie:

Studio & Recording > Digitale Recorder > Handheld Recorder

Beschreibung:

Und wieder legt Zoom nebst dem H6 die Messlatte für Handheld Recorder ein beachtliches Stück höher Zoom H6: Seit dreißig Jahren konstruiert sowie baut der Hersteller ZOOM innovative sowie großartig klingende Produkte. nebst dem revolutionären H6, dem bisher vielseitigsten, mobilen Aufnahmegerät, legt er die Messlatte noch einmal ein ganzes Stück höher.Zur Auswahl stehen drei wechselbare Mikrofonkapseln: X/Y, MS, Richtrohr sowie alternativ ein Aufsatz nebst zwei XLR/TRS Kombi-Eingängen. Dadurch wird der H6 zu einem echten Chamäleon im Audiobereich, der dank seiner hochwertigen Vorverstärker zudem zu den bestklingendsten Ausführungen am Markt gehört. Ob Liveaufnahmen, professionelle Tonaufnahmen im Film- sowie Videobereich, elektronische Reportagen: Der H6 absolviert jede Aufgabe nebst Bravour.Features:Austauschbare KapselnWahlweise echte X/Y- beziehungsweise M/S Stereofonie möglichOptional sind ein Richtmikrofon beziehungsweise 2 zusätzliche XLR/TRS Eingänge erhältlichSimultane Aufnahme von 6 Spuren möglichAnaloge Gain Regler pro Eingang, -20dB Pad pro Eingang6x schaltbare Phantomspeisung (12V, 24V, 48V)Nie mehr unbrauchbare Aufnahmen dank der Backup Record Funktion- der H6 legt automatisch eine Sicherheitsaufnahme nebst einem um -12dB geringeren als den eingestellten Aufnahmepegel an sowie schützt so vor ungewollten Übersteuerungen.Direktaufnahme auf SD-, SDHC- sowie SDXC-Speichermedien, bis zu 128 GBMehrkanal- sowie Stereo USB-Audiointerface für PC/Mac/iPadDirekte Montagemöglichkeit auf DSLR beziehungsweise Camcorder mittels optionalem HS-01 Hot Shoe Mount Adapter. Ösen für Schultertragegurt vorhandenEingängeDer H6 bietet vier Haupteingänge (1-4) sowie zwei ergänzende Eingänge (L, R), für die Signale von der jeweils verwendeten Mikrofonkapsel (X/Y, MS, Shotgun beziehungsweise Dual XLR/TRS Combo). Die mitgelieferte XYH-6 X/Y Kapsel bietet einen Sekundäreingang, um ein externes Signal nebst Mikrofon- beziehungsweise Linesignal über einen Stereominiklinkeneingang (3,5 mm) anzuschließen. Wird diese Buchse genutzt, wird das X/Y-Mikrofonsignal automatisch stumm geschaltet.Jeder der sechs Eingänge (1-4 sowie L, R) verfügt über einen eigenen Gainregler. Ergänzend bieten die vier Haupteingänge sowie die EXH-6 Kapsel eine -20 dB Padfunktion, um Übersteuerungen bei besonders hohen Pegeln vorzubeugen. Tatsächlich ist der H6 bei Nutzung der Padfunktion in der Lage, Signale aufzuzeichnen, die um 30 dB lauter sowie 14 dB leiser als bei jedem anderen Mobilrecorder sind. Ergänzend nutzen alle Kapseln Vorstufen nebst höherer Voltzahl (5 statt der üblichen 3 Volt), die verzerrungsfreie Aufnahmen auch bei hohen Pegeln gestatten. Ein eingebauter Instrumentalverstärker erlaubt eine Signalübertragung nebst geringstem Rauschen auch bei Nutzung langer Kabel.Sofern Sie hochwertige Kondensatormikrofone nebst dem H6 einsetzen möchten, schalten Sie einfach die zugehörige Phantomspannung (+12, +24 beziehungsweise +48 Volts) per Menübefehl für die vier Haupteingänge (1-4) ein. Kostengünstige Kondensatormikrofone nebst Plug-In Power (2,5 Volt) können an den Stereominiklinkeneingang der X/Y-Kapsel angeschlossen werden.AusgängeDer Lineausgang des H6 ist als unsymmetrische Stereominiklinke an der Gehäuseunterseite unterhalb des Displays ausgeführt. Er führt das analoge Stereoausgangssignal des internen Mischpults im H6.Der USB-Anschluss an der Gehäuseseite rechts vom LC-Display liefert einen digitalen Audioausgang. Hier werden, abhängig von der Einstellung Audio Interface im USB-Menü, entweder die Stereosumme beziehungsweise jedoch sechs Einzelsignale ausgegeben.Der H6 bietet weiterhin einen regelbaren Kopfhörerausgang an der Gehäuseseite links vom LC-Display. Um den Stereoausgang abzuhören, schließen Sie hier einen Kopfhörer an den 3,5-mm- Miniklinkeneingang an.Der H6 verfügt über einen eingebauten Lautsprecher auf der Gehäuseunterseite. Dieser gestattet ein schnelles Abhören der Aufnahmen in mono ohne gesonderte Verkabelung. Der Lautsprecher wird automatisch abgeschaltet, sobald die Line- beziehungsweise Kopfhörerausgänge belegt sind.Der H6 kann in zwei Dateiformaten aufzeichnen: WAV sowie MP3Der Hauptunterschied zwischen den Formaten: WAV Dateien sind umkomprimiert. Sie enthalten grundsätzlich alle erfassten digitalen Aufnahmedaten, ohne dabei bestimmte Bits zu entfernen. von diesem Grund ist das WAV-Dateiformat erste Wahl für beste Klangqualität. Der H6 ist in der Lage, bis zu sechs monophone WAV-Dateien (oder drei Stereodateien) in folgenden Auflösungen aufzuzeichnen:44,1 kHz/16 Bit44,1 kHz/24 Bit48 kHz/16 Bit48kHz/24 Bit96 kHz/16 Bit96 kHz/24 BitSämtliche WAV-Aufnahmen werden vom H6 automatisch nebst einem Zeitstempel versehen, der kompatibel zum Broadcast Wave Format (BWF) ist. Diese Eigenschaft ist insbesondere relevant, wenn Audioaufnahmen zu einem Video erfolgen. Bild sowie Ton können auf diese Weise in der Postproduktion präzise synchronisiert werden.MP3-Aufnahmen sind datenkomprimiert. Dabei werden irrelevante Informationen vor dem Speichern entfernt, um die Dateigröße im Vergleich zu einer WAV-Datei zu verringern. Diese Dateien eignen sich etwa deutlich besser fü...

Jetzt kaufen?

Zoom H6




EUR 304.00* inkl. MwSt. zzgl. Versand


zum Shop

Angebote bei Amazon:

Keine Bewertungen*:

  • leerer Sternleerer Sternleerer Sternleerer Sternleerer Stern
  • Es wurde noch keine Bewertung f?r diesen Artikel abgegeben!

Produkt schon getestet?

  • Helfen Sie anderen Lesern auf * Smartphones Handy bei der Kaufentscheidung!



*Hinweis Bewertungen:

* Smartphones Handy hat keinen Einfluss auf die Bewertungen. Diese k?nnen sich jederzeit durch neue Bewertungen der Nutzer auf * Smartphones Handy ?ndern!